Sie sind hier: Aktuelles / Einsätze / 2008

Aktiv werden!

Unserer Fördermitgliedschaft

SEG Stufe II Einsatz in Wölfersheim 08.06.2008

Brand in Wölfersheim
Beim Brand des Betreuten Wohnen in Wölfersheim wurden sehr schnell die Schnelleinsatzgruppen des Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Friedberg nachalarmiert. 15 Seniorinnen und Senioren wurden vorrübergehend aus ihren Wohnungen evakuiert. In der Wetterauhalle wurden diese von den Helfern des DRK betreut und verpflegt.

Eingesetzte Fahrzeuge / Einsatzkräfte DRK Florstadt:
KTW RK FB 94/91
KDOW RK FB 94/10
SEG Anhänger
Einsatzkräfte: 1/5

Unwettereinsatz 30.05.2008

Foto DRK Florstadt - Niddatal

Am 30.05.2008 gegen 22:15 Uhr liefen die Melder der DRK Ortsvereinigung Florstadt.
Die Feuerwehr Florstadt die schon seit 20:00 Uhr im Einsatz war, lies das DRK Florstadt alarmieren. Da es abzusehen war, dass dieser Einsatz noch Stunden dauern würde, sollte das DRK die Versorgung der 200 Einsatzkräfte übernehmen. Mit 8 Helfern wurden Getränke, Erbsensuppe mit Würstchen und warmer Fleischkäse mit Brötchen zubereitet.
In einer Fahrzeughalle der Feuerwehr Nieder Florstadt wurde eine Verpflegungsausgabe eingerichtet. Gegen 04:30 Uhr war auch für das DRK Florstadt vorübergehend der Einsatz beendet.
Am Samstagmorgen um 10:00 Uhr wurden die Helfer erneut zum Verpflegungseinsatz gerufen! Bis um 18:00 Uhr wurden rund 60 Einsatzkräfte Verpflegt. Zusätzlich zu dem Einsatz kam hinzu, die sanitätsdienstliche Betreuung des Reitturniers in Florstadt Leidhecken (30.05-01.06.08) sowie ein Hüpfburgtermin (31.05) in Bad Nauheim. Großen Dank gilt der Bäckerei Luckau und dem Rewe Markt Poplow (Florstadt) die unbürokratisch Brot, Brötchen und Erbsensuppe bereitstellten.

Sturm Emma schickt Rotes Kreuz in Einsatz 01.03.2008

Gegen 8:30 Uhr am Samstagmorgen wurden die Helfer des Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Friedberg e.V. von der Leitstelle Wetterau alarmiert. (MANV Stufe III) Alarmiert wurden die beiden SAN SEG’en 3. SZ sowie der 1. BTZ. Die Bewohner des AWO Sozialzentrum Butzbach mussten Not untergebracht werden. Sturmtief Emma hat das Dach des Zentrums abgedeckt. Nach Eintreffen der SEG West war schnell klar, dass eine San SEG genügt. Die SEG Ost konnte nach Rücksprache mit dem OLRD die Einsatzfahrt abbrechen. In der Stadtschule Butzbach wurde vom DRK in Windeseile eine Unterkunft vorbereitet. Für die 30 Bewohner wurden Feldbetten aber auch Tische und Stühle aufgebaut. Gegen 09:00 wurde vom Organisatorischen Leiter Rettungsdienst der Betreuungszug des DRK nachgefordert. Einer der Hauptaufgabe war die Herstellung von Verpflegung für die Betroffenen und die Einsatzkräfte. Die DRK-Köche bereiteten eine Hühnersuppe und Rindswürstchen in der Feldküche zu. Bei 18 Personen bestand aus Sicherheitsgründen keine Möglichkeit persönliche Dinge aus der Wohnung zu holen. Diese wurden vom DRK Florstadt mit Bekleidung und Hygieneartikel ausgestattet. Die betroffenen Personen wurden mit DRK Fahrzeugen in Wohnungen und Einrichtungen der AWO nach Friedberg, Dorn-Assenheim, Düdelsheim und Wölfersheim gefahren. Im Einsatz waren über 60 Helferinnen und Helfer des DRK Kreisverband Friedberg aus den Ortsvereinigungen Münzenberg, Bad Nauheim, Bad Vilbel, Florstadt, Ober-Mörlen, Karben und Butzbach. Die Leitung des Einsatz wurde von der Kreisbereitschaftsleitung des DRK Alexander Heise, Dirk Neider und Marcus Neubert übernommen. Der Gesamteinsatz wurde vom organisatorischen Leiter des Wetteraukreis Rainer Steil geleitet.

Eingesetzte Fahrzeuge / Einsatzkräfte DRK Florstadt:
KTW RK FB 94/91
Betr. Kombi RK FB 94/51
Betr. Anhänger
Einsatzkräfte: 1/6

Weitere Bilder