Sie sind hier: Aktuelles / News / 2012

Aktiv werden!

Unserer Fördermitgliedschaft

164 Spender beim Blutspendetermin in Assenheim

Am 05. Oktober konnten der Blutspendedienst und das Deutsche Rote Kreuz Florstadt – Niddatal 164 Spender im Bürgerhaus begrüßen. Davon fanden alleine 8 Personen zum ersten Mal den Weg zur Spende. Für dieses gute Ergebnis, dankt das DRK allen erschienenen Blutspendern. Die 12 ehernamtlichen Helfer der DRK Ortsvereinigung Florstadt – Niddatal hatten alle Hände voll zu tun um den gut Besuchten Termin gemeinsam mit den Kollegen des Blutspendediensts zu meistern. In gewohnter Weise erhielten die Blutspender nach der Spende einen schmackhaften Imbiss. Ima Wegner, Julius Klemm und Stefan Haas spendeten zum 10ten mal. Für 25-maliges Spenden konnte Thorsten Haas, Claudia Machner-Frank,
Dagmar Westerwald und Katharina Werner geehrt werden. Die Urkunde und Ehrennadel für die 50. Spende konnten, Herbert Dönges, Martin Walter und Matthias Wrner in Empfang nehmen,Zum 75 mal spendete Gerd Heitmann sein Blut.
Der nächste Termine ist:
Florstadt am 11. Dezember 2012 von 17:00 - 20:30 Uhr in der Karl Weigand Schule, Kirchgasse 22. Weitere Informationen zur Blutspende erhalten Sie im Internet unter www.drk-friedberg.de und bei der kostenlosen Hotline des DRK-Blutspendedienstes unter 08 00 11 949 11 (Mo. bis Fr. von 8 bis 17 Uhr).

91 Spender beim Blutspendetermin in Florstadt

Trotz Länderspiel und Wolkenbrüche ein gutes Ergebnis

Am 11. September konnten der Blutspendedienst und das Deutsche Rote Kreuz Florstadt – Niddatal 91 freiwillige Blutspender begrüßen. Davon kamen an diesem Tag 3 Personen zum ersten Mal zur Spende. Im Rahmen der Treue Aktion vom Blutspendedienst erhalten alle Spender, die vom 01. August 2012 bis zum 31. März 2013 dreimal Blut spenden, als Dankeschön einen exklusiven Einkaufskorb oder alternativ ein original Schweizer Taschenmesser. Zusammen 75 mal Blut gespendet, Irmtraud Eymann, Markus Byrau, Peter Liebenthal, absolvierten an diesen Tag Ihre 25 Spende. Neben der Urkunde und der Ehrennadel erhielten die drei Jubilare auch ein kleines Präsent vom DRK Florstadt-Niddatal. In gewohnter Weise erhielten die Blutspender nach der Spende einen schmackhaften Imbiss.
Das DRK Florstadt-Niddatal dankt allen Blutspendern.

Deutschland gegen Argentinien 15.08.2012

Foto DRK Florstadt - Niddatal

DRK Florstadt-Niddatal beim Länderspiel in Frankfurt

Die Bereitschaft Florstadt - Niddatal unterstüzt die Kollegen aus Frankfurt nicht nur bei Heimspielen der Eintracht. Auch beim Länderspiel in Frankfurt waren wir mit 7 Helfer im Einsatz. Um 17:00 Uhr war Abfahrt zur Commerzbankarena, Einsatzbeginn war um 18:00 Uhr. Ohne besondere Vorkomnisse konnten wir um 23:30 Uhr die Heimreise antreten.

Ausstattung des Krankentransportwagens weiter verbessert 16.07.2012

Foto DRK Florstadt - Niddatal

OV Florstadt-Niddatal investiert in eine neue Absaugpumpe.

Heute konnte die Bereitschaft Florstadt-Niddatal die lang ersehnte neue Absaugpumpe für den Krankentransportwagen in Empfang nehmen. Diese wurde aus Vereinsmitteln der Ortsvereinigung Florstadt-Niddatal beschafft. Der Bereitschaftsleiter, Matthias Leyhausen, dankt hierfür ganz besonders allen Helfern, die diese Beschaffung erst durch ihr ehrenamtliches Arrangement bei Blutspende- Hüpfburg und Sanitätsdiensten möglich gemacht haben.

146 Blutspender in Assenheim

Am 13 Juli konnten der Blutspendedienst und das Deutsche Rote Kreuz Florstadt – Niddatal 146 Spender im Bürgerhaus begrüßen. Davon fanden alleine 7 Personen zum ersten Mal den Weg zur Spende. Für dieses gute Ergebnis, dankt das DRK allen erschienenen Blutspendern. Die 10 ehernamtlichen Helfer der DRK Ortsvereinigung Florstadt – Niddatal hatten alle Hände voll zu tun um den gut Besuchten Termin gemeinsam mit den Kollegen des Blutspendediensts zu meistern. In gewohnter Weise erhielten die Blutspender nach der Spende einen schmackhaften Imbiss. Elisabeth Zarda und Victor Tena Carcia spendeten zum 10 mal. Für 25 maliges Spenden konnte Sabine Metzger, Anika Breitwieser und Karl Wilhelm Kruse geehrt werden. Zum 75 mal spendeten Angelika Jurida und Klaus Heupel ihr Blut.
Die nächsten Termine sind:
Florstadt am 11. September 2012 von 17:00 - 20:30 Uhr in der Karl Weigand Schule, Kirchgasse 22.
Niddatal am 05. Oktober 2012 von 17:00 - 21:00 Uhr im Bürgerhaus, Hauptstraße 2. Weitere Informationen zur Blutspende erhalten Sie im Internet unter www.drk-friedberg.de und bei der kostenlosen Hotline des DRK-Blutspendedienstes unter 08 00 11 949 11 (Mo. bis Fr. von 8 bis 17 Uhr).

Einsatz beim Landesturnfest 2012 in Friedberg 10.06.2012

Das Landesturnfest 2012 in Friedberg war ein Großeinsatz für das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Friedberg. In den zurückliegenden 5 Tagen des Turnfest waren 105 Helferinnen und Helfer 600 Stunden im Einsatz. Die eingesetzten Helferinnen und Helfer kamen aus den Ortsvereinen Bad Nauheim, Florstadt-Niddatal, Friedberg-Wöllstadt, Karben, Münzenberg, Reichelsheim und aus dem Kreisverband Büdingen die Ortsvereine Echzell und Ortenberg. Verteilt waren die Helfer in den Sporthallen Bad Nauheim, Friedberg und Rosbach und auf der zentralen Aktionsfläche Seewiese. Dort hatten die Rotkreuzler eine Unfallhilfsstelle errichtet. Koordiniert wurde der gesamte Einsatz zentral von der eigens eingerichteten Einsatzleitung. Die Gruppe Information und Kommunikation hatte hier diverse Notebooks und Drucker vernetzt und Telefone eingerichtet.
Mit rund 70 Hilfeleistungen über die gesamte Zeit des Landesturnfest hatten die Helferinnen und Helfer doch einiges zu tun. Alles in Allem kann von den verantwortlichen Stellen nur positives Feedback gegeben werden. An dieser Stelle gilt der herzliche Dank des Kreisvorstands des DRK Kreisverband Friedberg an die Helferinnen und Helfer, die ihre Freizeit für den Einsatz des Landesturnfest eingesetzt haben. Einzelne Helferinnen und Helfer waren von Mittwoch bis Sonntag täglich im Einsatz.
Die Bereitschaft Florstadt - Niddatal war an mehreren Tagen mit Sanitätspersonal sowie einen Krankentransportwagen im Einsatz.

110 Spender beim ersten Blutspendetermin 2012 in Florstadt

Am 23. Februar konnten der Blutspendedienst und das Deutsche Rote Kreuz Florstadt – Niddatal 110 freiwillige Blutspender begrüßen. Davon kamen an diesem Tag 7 Personen zum ersten Mal zur Spende. Jeder Spender erhielt im Rahmen der Aktion des Blutspendedienstes einen Thermobecher als kleines Dankeschön für die Blutspende.
Gisela Deis, Michaela Warschtka, Monika Goll-Reuling, Stefan Herold, Udo Löffel und Paul Jung spendeten zum 10mal. Michael Hartmann spendete an diesem Tag zum 25. Mal. In gewohnter Weise erhielten die Blutspender nach der Spende einen schmackhaften Imbiss.
Das DRK Florstadt - Niddatal bedankt sich bei allen Blutspendern.
Die nächsten Termine sind:
Niddatal am 30. März von 17:00 - 21:00 Uhr im Bürgerhaus, Hauptstraße 2.
Florstadt am 19. Juni von 17:00 - 20:30 Uhr in der Karl Weigand Schule, Kirchgasse 22.

Niddataler Blutspendetermin mit guter Resonanz

Am 13 Januar konnten der Blutspendedienst und das Deutsche Rote Kreuz
Florstadt – Niddatal 178 Spender im Bürgerhaus begrüßen. Davon fanden
alleine 22 zum ersten Mal den Weg zur Spende. Für dieses gute Ergebnis,
dankt das DRK allen erschienenen Blutspendern. Die 12 ehernamtlichen Helfer
der DRK Ortsvereinigung Florstadt – Niddatal hatten alle Hände voll zu tun
um den gut Besuchten Termin gemeinsam mit den Kollegen des Blutspendediensts
zu meistern. In gewohnter Weise erhielten die Blutspender nach der Spende
einen schmackhaften Imbiss.
Jennifer Wendt, Stephanie Bindewald und Heiko Hartmann-Groß spendeten zum 10 mal. Für 25 maliges Spenden konnte Thomas Keilhole, Jörg Senzel und Ulf Kalbite geehrt werden. Zum 50mal spendete Karl Hirsch sein Blut.
Die nächsten Termine sind:
Florstadt am 23. Februar 2012 von 17:00 - 20:30 Uhr in der Karl Weigand Schule, Kirchgasse 22.
Niddatal am 30. März 2012 von 17:00 - 21:00 Uhr im Bürgerhaus, Hauptstraße 2.
Weitere Informationen zur Blutspende erhalten Sie im Internet unter www.drk-friedberg.de und bei der kostenlosen Hotline des DRK-Blutspendedienstes unter 08 00 11 949 11 (Mo. bis Fr. von 8 bis 17 Uhr).