Sie sind hier: Aktuelles / News / 2015

Aktiv werden!

Unserer Fördermitgliedschaft

Zweites gemeinsames Ausbildungswochenende der Ortsvereinigungen Reichelsheim und Florstadt - Niddatal 13.06.2015

Foto DRK Florstadt - Niddatal
Foto DRK Reichelsheim
Foto DRK Reichelsheim

Themen waren Digitalfunk - Larynxtubus - Gerätemanagment am Patienten - Betreuungsplatz 50

Die beiden Ortsvereine des DRK trafen sich vom 29. - 31. Mai in Blofeld zur Fortbildung. Der Freitagabend, begann mit einem theoretischen Teil über den Digitalfunk. Danach sollten die Teilnehmer im praktischen Teil drei Kontrollpunkte in Blofeld anfahren, wo es verschiedene, themenbezogene Aufgaben zu lösen galt.
Am Samstagmorgen standen folgende Themen an:
- Handhabung des Larynxtubus,
- "ABCDE Schema“, (welches das Vorgehen beim Auffinden eines Patienten vorgibt),
- Gerätemanagement am Patienten bei laufender Reanimation,
- Vorbereiten von Medikamenten.
Nach der Theorie folgte im Freien der praktische Teil mit mehreren Stationen. Nach der Mittagspause befasste man sich mit dem Thema EKG. Was wird aufgezeichnet, wie funktioniert es, wie sieht es normal aus oder erkennt man Veränderungen in der EKG-Kurve. Hierzu wurde sehr bildlich dargestellt, wie man ein EKG anlegt und worauf zu achten ist. Der Nachmittag wurde durch Fallbeispiele gestaltet. Die Helfer konnten neu erlerntes und altbekanntes Einsetzen und üben wie es im Ernstfall abläuft. Anschließend wurde zum gemütlichen Teil übergeleitet, welcher an diesem Wochenende ebenfalls nicht zu kurz kam. Nach dem Grillen wurden am Feuer Stockbrote gebacken und allerlei Spiele gespielt. Tag drei stand ganz im Zeichen des 1. Betreuungszuges des Wetteraukreis. Die noch zugehörigen Bereitschaften aus Karben und Ober-Mörlen reisten dafür am Sonntagmorgen ebenfalls nach Blofeld. Nach einem kurzen theoretischen Teil ging es wieder auf das Außengelände des Dorfgemeinschaftshauses und es wurde ein kompletter Betreuungsplatz 50 aufgestellt und eingerichtet. Danach wurden die einzelnen Bereiche noch mal besichtigt und besprochen. Hauptaugenmerk hierbei war welches Material ist auf den Fahrzeugen verlastet und welches Material muss angefordert werden. Nach dem Mittagessen wurde noch gemeinsam abgebaut und das rundum gelungenes Wochenende beendet. Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden, Referenten und den Organisatoren die dieses überaus interessante und effektiv genutzte Wochenende ermöglicht haben.

Weitere Bilder

Betreuungszüge Kochen beim Rettungsdiensttag 18.04.2015

207 Personen, darunter fast 40 Notärztinnen und Notärzte, besuchten den 9. Wetterauer Rettungsdiensttag am 18. April 2015 in der Willi-Zinnkann-Halle in Büdingen.

Die Betreuungszüge übernahmen die Verpflegung der Teilnehmer. Um 07:30 Uhr trafen sich die Betreuungsdienstler im DRK Kreisverband Büdingen. Dort wurden die Helfer eingeteilt, die  Verpflegungsstaffeln bauten ihre Feldkochherde auf die Betreuungsstaffel kochten in der Willi Zinnkann Halle Kaffee und stellten Obst und Gebäck für die Teilnehmer bereit. Die Verpflegungsstaffeln bereiteten unterdessen Nudeln und Gulasch sowie eine Tomaten - Gemüse Soße mit Salat zu. Gegen 12:00 Uhr wurde das Essen dann in Thermophoren zur Willi Zinnkann Halle gebracht und durch die Ausgabehelfer an die Teilnehmer ausgegeben. Nach Beendigung der Mittagspause ging es dann an die Geschirrspülmaschine. Gegen 16:00 Uhr war wieder alles Blitze Planck und "Einsatzende". 

Weitere Bilder