Sie sind hier: Aktuelles / News / 2016

Aktiv werden!

Unserer Fördermitgliedschaft

Sanitätsdienst beim Tatort

Am 22.09.16 drehte der Hessische Rundfunk in Ober Mörlen für den Tatort. Das DRK Florstadt - Niddatal übernahm mit dem Ortsvereins RTW und 3 Helfer den Sanitätsdienst.

Ab 22:30 Uhr bis 05:30 Uhr standen unsere Helfer bereit um ggf. die Erstversorgung der Schauspieler und der Mitarbeiter des HR zu übernehmen.

Nächster Blutspendetermin am 20.09.16 in Nd. Florstadt

Am Dienstag, 20.09.2016 findet von 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr in der Karl Weigand Schule, Kirchgasse 22 in Nieder Florstadt der nächste Blutspendetermin statt.
Das DRK Florstadt - Niddatal und der Blutspendedienst freuen sich über Ihr zahlreiches Erscheinen.

Nächster Blutspendetermin am 15.07.16

Am Freitag, 15.07.2016 findet von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr im Bürgerhaus Assenheim der nächste Blutspendetermin statt.
Das DRK Florstadt - Niddatal und der Blutspendedienst freuen sich über Ihr zahlreiches Erscheinen.

DRK Florstadt - Niddatal beim Relegationsspiel der Eintracht

Foto: Zwei Sanitäter stehen in einemFußballstadion und schauen auf das Feld.
Foto Fred Weingard

Am Donnerstag den 19.05 unterstützten wir mit fünf Helfern und unserem OV RTW das DRK in Frankfurt beim Relegationsspiel Eintracht gegen Nürnberg. Um 17:00 Uhr machten sich die Helfer auf den Weg ins Stadion. Ohne besondere Vorkommnisse konnte um 23:00 Uhr die Heimreise angetreten werden.

Jahreshauptversammlung

Am 22.04.2016 fand die Jahreshauptversammlung der Ortsvereinigung Florstadt - Niddatal statt. Die Versammlung stand ganz im Zeichen der turnusgemäßen Neuwahlen des Vorstandes.
Um 19:30 Uhr eröffnete der Vorsitzende Dieter Jung die Versammlung. Hierzu konnte er  den DRK Kreisvorsitzenden Klaus Apel, den Stv. Kreisvorsitzenden Norbert Gerlach sowie die Kreisbereitschaftsleiterin Nicole Seidl als Gäste begrüßen. Nach der Totenehrung standen die Berichte des Vorsitzenden, des Kassenwarts und der Bereitschaftsleitung an.
Im Bericht des Vorsitzenden war auch in 2015 die Unterkunftsproblematik das Hauptthema.
Hierzu berichtete Dieter Jung der Versammlung, dass es weiterhin sehr konstruktive Gespräche mit der Stadt Florstadt gibt und auch an einer Zwischenlösung bis zu einem Umzug auf das neue Gelände der Feuerwehr gearbeitet wird. 

Kassenwart/in Marina Scherer Jung berichtete detailliert über das abgelaufene Geschäftsjahr, die Kassenprüfer bescheinigten ihr eine einwandfreie Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstandes, dem die Versammlung zustimmte.

Die Bereitschaftsleiterin Henrika Jung berichtete, dass insgesamt 3387 Stunden geleistet wurden. In 2015 hatte die Bereitschaft 14 Einsätze davon 13  Katastrophenschutzeinsätze im Rahmen der Flüchtlingshilfe. Weiterhin wurden 6 Blutspenden durchgeführt.  Auch im Jahr 2015 unterstütze die Bereitschaft die Kollegen in Frankfurt bei Heimspielen der Eintracht in der Bundesliga und im DFB Pokal. Beim Heimspiel der DFB Elf gegen Polen waren wir ebenfalls vertreten. Eine weitere Aufgabe war der Verleih unserer Hüpfburg.

Nach den Berichten überbrachte der Kreisvorsitzende Klaus Apel Grußworte des Kreisverbands und bedankte sich für die geleistete Arbeit. Im Anschluss ehrte er Nadine Böckel, Marina Scherer Jung und Sebastian Luft für ihre langjährige aktive Mitgliedschaft. Bei den Vorstandswahlen wurde der komplette Vorstand für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt.

Einladung zur Mitgliederversammlung 2016

Unsere Mitgliederversammlung für das abgelaufene Jahr 2015 findet am Freitag den 22. April um 19:30 Uhr, im Bürgerhaus Florstadt (Sozialraum) 61197 Florstadt , Freiherr v. Stein Str. 1 statt.
Alle Mitglieder sind zur Teilnahme recht herzlich eingeladen.
Anträge müssen bis spätestens 08.04.2016 schriftlich beim Vorsitzenden,
Dieter Jung, Neuer Weg 12,
61197 Florstadt eingereicht werden.

Tagesordnung:1. Begrüßung aller Mitglieder und Ehrengäste
2. Totenehrung
3. Vortrag und Genehmigung des Protokolls vom 24.04.2015
4. Berichte: a.) des Vorsitzenden
b.) der Bereitschaftsleitung
c.) der Schatzmeisterin
5. Aussprache zu den Berichten
6. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
7. Ehrungen, Ehrengäste erhalten das Wort
8. Wirtschaftsplan 2016 / Vorstellung und Genehmigung
8 a. Vorlage und Genehmigung des Investitionsplan
9. Wahlen:
a.) der / des Vorsitzenden
b.) der / des Stv. Vorsitzenden
c.) der / des Schatzmeister / in
d.) des / der Schriftführer / in
e.) des / der Bereitschaftsarztes / ärztin
f.) Leiter / in der Sozialarbeit
g.) der Bereitschaftsleitung, hier die Bestätigung zwecks des Stimmrechtes im Vorstand
h.) des / der Kassenprüfer / in
i.) der vier Delegierten für die Kreisdelegiertenversammlung am 25.11.2016
10. Anträge
11. Verschiedenes
12. Schlusswort des Vorsitzenden

Nächste Blutspende am 15.03.16

Am Dienstag, 15.03.2016 findet von 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr in der Karl Weigand Schule der nächste Blutspendetermin statt.

Blut gehört zu den wertvollsten Dingen, die ein Mensch geben kann. Bis heute ist es nicht gelungen, künstliches Blut herzustellen, um Leben zu retten. Sobald Menschen durch einen Unfall oder einen operativen Eingriff Blut verlieren, sind sie auf das Blut von Spendern angewiesen.

Die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten, mit der Aufnahme der Spenderdaten, Deiner Registrierung, der ärztlichen Untersuchung und der Erholungsphase nach der Spende solltest Du etwa eine Stunde Zeit einplanen. Dabei tust Du nicht nur etwas für andere: Dein Blut wird untersucht, Du erfährst Deine Blutgruppe und bekommst einen Blutspenderpass. Der Blutspenderpass mit der vermerkten Blutgruppe hat bei Unfällen nicht selten einen entscheidenden Zeitvorteil gebracht.
Bitte vergesse nicht Deinen gültigen Personalausweis oder Reisepass mitzubringen.