Sie sind hier: Aktuelles / Übungen / 2011

Aktiv werden!

Unserer Fördermitgliedschaft

Katastrophenschutz Übung Novum Decenium in der ehemalige Kaserne Büdingen 13.08.2011

Foto DRK Reichelsheim
Foto DRK Reichelsheim

Am 13. Aug. 2011 wurden 12 Einheiten des Katastrophenschutz des Wetteraukreis zu einer Übung alarmiert.

Ab 08:00 Uhr liefen die Funkmeldeempfänger der Helfer. Ein Kleinflugzeug war nach einer missglückten Notlandung in ein als Schule angenommenes Kasernengebäude eingeschlagen und hatte Teile des Gebäude zum Einsturz gebracht. Rund 40 Schüler waren vermisst und mussten gerettet werden. Während die Löschzüge die Brandbekämpfung und die Rettung der Verletzten übernahmen, bestand die Aufgabe der Sanitäts- und Betreuungszüge darin, eine Verletztensammelstelle sowie einen Behandlungsplatz 50 aufzubauen. Nach der Erstversorgung an der Verletztensammelstelle wurden die Verletzten zum BHP 50 gebracht. Nach Sichtung durch einen Notarzt, je nach Verletzung in die dafür vorgesehenen Zelte zur Behandlung weitergeleitet. Dort wurden die Patienten für den Abtransport in die umliegenden Krankenhäuser stabilisiert.
Gegen 13:00 Uhr war Übungsende.
Nach einer kurzen Verpflegungspause konnten die einzelnen Übungsabschnitte besichtigt werden.

Eingesetzte Fahrzeuge / Einsatzkräfte DRK Florstadt-Niddatal:
RK WE 7-99-1 KTW
RK WE 7-75-1 GW Betr.
RK WE 7-10-1 KDOW
Einsatzkräfte: 1/2/10

An der Übung nahmen folgende Einheiten Teil:
1. Sanitätszug Wetterau MHD
2. Sanitätszug Wetterau ASB
3. Sanitätszug Wetterau DRK Friedberg
1. Betreuungszug Wetterau DRK Friedberg
2. Betreuungszug Wetterau JUH
IuK Gruppe Wetterau DRK Friedberg
2. Erweiterter Löschzug Wetterau FFW Ortenberg
4. Löschzug Wetterau FFW Echzell
6. Erweiterter Löschzug Wetterau FFW Nidda
7. Erweiterter Löschzug Wetterau FFW Florstadt
17. Löschzug Wetterau FFW Reichelsheim
THW Friedberg
Rettungsdienst DRK Büdingen

Weitere Bilder

Gemeinschaftsübung 2011 der FFW Reichelsheim und dem DRK 06.08.2011

Foto DRkReichelsheim
Foto DRK Reichelsheim

Die Bereitschaft Florstadt-Niddatal unterstützt die Kameraden aus Reichelsheim

Am 06. Aug. 2011 um 14:30 Uhr wurde die DRK Bereitschaft Reichelsheim alarmiert. Übungsalarm vermisster Surfer am Weckesheimer See. Zusammen mit den Kameraden aus Reichelsheim
fuhren die Helfer aus Florstadt mit einen KTW und einem Betreuungskombi zum Einsatzgebiet. Kurz nach Auffinden der Person kamen die nächsten Einsätze der Übungsleitung.
Unwetterzentrale besetzen!
Nun folgte Einsatz auf Einsatz für die Feuerwehren:
Ein umgefallener Baum in der Straße am „Haingraben“.
Heruntergefallene Dachziegel an der Haspelgasse. Vollgelaufene Keller.
Infolge eines Blitzeinschlages am Raiffeisengelände wurde auch der KTW aus Florstadt zur Absicherung der Einsatzkräfte angefordert. Wenige Minuten nachdem der Brand gelöscht war ging es auch schon weiter. Ein Verkehrsunfall, auf dem Feldweg von Reichelsheim nach Leidhecken. Der KTW aus Florstadt war ersteintreffendes Rettungsmittel. Nach erkunden wurde an die Übungsleitung folgende Einsatzlage gegeben:
Baum auf Auto; zwei eingeklemmte Personen.
Nach der Erstversorgung der Verletzten, wurden diese mit einem Rettungssatz
für Verkehrsunfälle, durch die Feuerwehr aus dem Auto befreit und an uns übergeben.
Kurz darauf war Übungsende!

Eingesetzte Fahrzeuge DRK Florstadt:
KTW RK WE 7-99-1
Einsatzkräfte: 3